Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

06.-19.07.2020 

 

An- und Abreise: Wir fahren mit eigenen PKWs (8 Sitzer – Busse) hin und zurück.
Momentan ist der gemeinsame Treffpunkt der Flensunger Hof. Je nach Anmeldungen aus dem Rhein – Main Gebiet können von dort Fahrgemeinschaften gebildet werden.
Genaue Informationen werden wir einen Monat vor Start der Freizeit versenden.
Übernachtung: Die erste Woche der Freizeit werden wir auf einem Floß den Klarälven entlang schippern. Hier die Homepage mit genauem Tagesablauf: https://nordtraeume-reisen.de/flossfahrten-schweden/
Abends legen wir entlang des Flusses an einem Nachtplatz an. Das ist in Schweden durch das Jedermannsrecht sehr gut möglich. D.h. wir bauen unsere Zelte auf, kochen über Feuer und nächtigen auf Wiesen und Wäldern. Die zweite Woche werden wir fest auf einem Campingplatz verbringen. Dort bauen wir unser Lager und schlafen in Zelten.
Das Zelt mit Isomatte und Schlafsack muss selbst mitgebracht werden. Hier können sich auch zwei, drei oder vier zusammen tun. Wichtig ist, dass das Zelt einfach aufzubauen und nicht allzu groß ist.
Material das ihr haben solltet:
  • Zelt, Schlafsack, Isomatte,
  • reisetaugliche Tasche: Am besten nimmt man zwei mit. Eine kleine Tasche für die ersten Tage auf dem Floß. Eine größere für die restliche Zeit. Diese Tasche kann während der Floßfahrt im Auto gelassen werden.
  • Wer hat, kann einen kleinen Gaskocher mitbringen: Abends und Morgens kochen wir über offenem Feuer. Tagsüber auf dem Floß kann mit einem kleinen Kocher auch Wasser warm gemacht werden. Ist aber nicht notwendig.
  • Badesachen, gerne auch eine Angel: In Schweden kann man für einen kleinen Betrag einen Angelschein erwerben.
Verpflegung: Wir werden uns komplett um die Verpflegung kümmern. Wer selbst noch etwas mitbringen möchte, kann das gerne tun. Klar ist – kein Alkohol.
Versicherung: Wichtig ist grundsätzlich eine private Reiserücktrittsversicherung abzuschließen und eine Auslandskrankenversicherung.
Beides wird auch über unseren Partner Chrischona Service Gesellschaft angeboten: https://www.chrischona-service.de/cgi-bin/
Sonstiges: Das Floß bauen wir selbst zusammen. Hier sind auch Mitarbeiter von Nordträume mit dabei, die uns in den Beriechen Knoten machen und Floß bauen einweißen. Immer ca. 5 Personen können ein Floß bauen und werden auch zu 5. darauf reisen. Während der Floßfahrt muss nicht viel gemacht werden. Manchmal gibt es Strömungen und Sanddünen auf die man achten sollte. Grundsätzlich ist aber der Klarälven ein sehr ruhiger Fluß.
Es wird eine schöne und abenteuerliche Zeit. Natürlich muss man für eine solche Freizeit gerne Outdoor sein und auf ein wenig Luxus verzichten (Thema Toilette, Sitzmöglichkeiten …).
Aber nach dem Floß kommt der Campingplatz und damit auch Ruhe, Entspannung und (hoffentlich) Sonnenschein.